Warmwassererwärmung mit Photovoltaik

RefuSol PV-Heater

Der PV Heater ist attraktiv. Bereits mit sechs Photovoltaik- modulen, also einer Fläche von neun Quadratmetern, können 1500 kWh regenerativer Strom erzeugt werden. Eine vierköpfige Familie mit einem Energiebedarf von 3000 kWh pro Jahr für Warmwasser kann mit dem PV Heater bis zu 75 % der Ölkosten sparen und Gutes für die Umwelt tun. Der PV Heater arbeitet zuverlässig und kontinuierlich. Nur wenn die Sonneneinstrahlung zur Bedarfsdeckung nicht ausreicht, greift die Heizung auf Öl, Gas oder Holzpellets zurück. Der Brenner ist somit weniger oft in Betrieb. Der PV Heater kann nachgerüstet werden. Am Heizkessel muss lediglich ein 1,5-Zoll-DIN-Flansch vorhanden sein. Die Ausrichtung des Hausdaches ist hingegen kein Kriterium. Die Photovoltaikmodule können auch in Ost/West- Richtung, auf dem Dach, dem Gartenhäuschen oder auch an der Fassade angebracht werden.


Ihre Vorteile:

 

- Keine Netzanmeldung notwendig
- Kein Wechselrichter erforderlich
- Unabhängig von Politikentscheidungen
- Keine Abgabe auf Eigenverbrauch
- Freie Positionierung der PV Module